Somatische Yoga-Ausbildung

Westliche Somatische Methoden treffen auf östliche Yoga-Traditionen

 

Wir fördern eine Kultur des Lauschens und des Sich-In-Bezug-Setzens
Die Ausbildung hilft, das eigene Potential zu entfalten

nach Innen: verbinden - vertiefen - erkennen - annehmen
nach Außen: tragen - kreieren - teilen.

 

Probeabend für die Ausbildung 2016/2017 (kostenfrei mit Anmeldung)

Mittwoch, 07. Dezember 2016 - 17.30 bis 20.00 Uhr
Freitag, 20. Januar 2017 - 18.00 bis 21.00 Uhr

 

Begegnungen
Die somatische Yoga-Ausbildung Basic an der Somatischen Akademie ist inspiriert vom Aufeinandertreffen fließender, regenerativer Yogastile mit den westlichen, somatischen Ansätzen Continuum Movement, Feldenkrais, Erfahrbarer Atem und Erfahrbare Anatomie.

 

Produktive Verbindungen schaffen
Die auf organischen Prinzipien beruhende Synthese der verschiedenen somatischen Methoden fördert im Erleben und Erlernen der klassischen Yogatechniken eine selbstbestimmte, kreative, verantwortliche und  freudvolle Aneignung.

 

Didaktische Prinzipien & Philosophie
Unser Lehrer-Team unterrichtet einen sensiblen Zugang zu komplexen, inneren Prozessen und schafft dadurch tiefes Vertrauen in die eigenen Ressourcen. Die Lernenden werden von Anfang an in die Lage versetzt, traditionelle Yoga- und Atemtechniken durch ein hohes Maß an Leibangebundenheit für sich so zu integrieren, so dass sie ihre individuellen Gegebenheiten und Bedürfnisse berücksichtigen können. Auf diese Weise formen sich die Asanas von innen nach außen: so wird das Yoga nährend, individuell und inspirierend.

Es bleibt körperlichen Grenzen gegenüber respektvoll und wird für viele spezifische Bedürfnisse anwendbar.

 

Für wen ist dieser Ansatz geeignet

  • Yoga-Lehrer_innen, die Inspiration und Reflexion für den eigenen Unterricht suchen
  • Yoga-Praktizierende, die einen neuen, ihnen gemäßen, heilenden Zugang suchen und ihre Praxis vertiefen wollen
  • Yoga-Anfänger_innen, die einen offenen, schul und stil- ungebundenen Zugang suchen
  • für Forschende und Interessierte aller anderen somatischen Methoden, die einen interdisziplinären, kulturvergleichenden Zugang schätzen
  • für Pädagog_innen, Therapeut_innen und Ärtz_innen auf der Suche nach einer fundierten Körper- und Bewegungsausbildung

 


Inhalte:

YOGA  ca. ¾ Anteil

Vermittlung der traditionellenYoga-Praktiken Basic & Grundlagen im Rahmen der YogaAlliance Standards :

Asanas (Yogahaltungen), Kriyas (Sequenzen & Flows), Bandhas (Verschlüsse), Mudras (Handgesten), Pranayama (gelenkte Atmung), Dharana (Konzentration), Yoga Nidra (Tiefenentspannung), Nada Yoga (Klangyoga), Dhyana (Meditation)


SOMATISCHE METHODEN ca. ¼ Anteil

Erfahrbarer Atem nach Middendorf
Continuum Movement
Feldenkrais
Erfahrbare Anatomie

 

METHODENÜBERGREIFEND vermitteln wir:

Didaktische Prinzipien der Unterrichtsgestaltung & Choreographie, Philosophie, gesellschaftspolitische Relevanz, Werte & Ethik, Praktikum

 

Marion Evers
Yogalehrerin BDY/EYU, Triyoga®flow teacher, Moderatorin BDY, M.A.Theater-, & Sprach- und Politikwissenschaften, www.somatische-akademie.de  / www.yogaflow.de

Kai Ehrhardt
Continuum-Movement-Lehrer, Atemtherapeut nach Prof. Ilse Middendorf,  Heilpraktiker (Psychotherapie).  www.somatische-akademie.de / kaiehrhardt.com

Katja Münker
Feldenkrais-Pädagogin, Tänzerin/Choreografin, Physiotherapeutin.
www.movement-muenker.de, www.kunst-im-gehen.de

Und diversen Gastdozenten im Bereich Philosophie, Yoga, Bewegung und Stimme.

 


Daten 2017


Modul 1      
Montag 6. Februar - Sonntag 12. Februar 2017

Modul 2       Freitag 21. April - Freitag, 28. April 2017

Modul 3       Freitag 02. Juni - Freitag 09. Juni 2017

Modul 4       Freitag 08. September - Freitag 15. September 2017

Modul 5       Montag 16. Oktober - Sonntag 22. Oktober 2017

 

Zeiten:

Modul 1 + 5 von Mo-So jeweils von 10 - 17:30

Modul  2+ 3 + 4  Fr - 18-21 Uhr / Mo, Mi, Do 10-17 Uhr, Die 10-13 Uhr,  Fr 10-16 Uhr

 

Kosten der 200 Stunden Ausbildung:
Frühbucherpreis (bis 15. Dezember): 2900,– EUR 
Vollpreis (ab 16. Dezember): 3200,– EUR
Monatliche Ratenzahlung: 12 × 270,– EUR (oder nach individueller Vereinbarung)


Teilnahmebedingungen:
Anmeldung nach Vorgespräch
Kontakt: